Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Brunch auf dem Bauernhof © Peter Mesenholl
> Übersicht > Land stärkt Naturpark Südschwarzwald in den kommenden Jahren


Land stärkt Naturpark Südschwarzwald in den kommenden Jahren

Feldberg – In dem am Mittwoch, 18.12.2019, beschlossenem Haushalt des Landes Baden-Württemberg wird auch die Arbeit des Naturparks Südschwarzwald in den kommenden Jahren deutlich gestärkt. Das Haus der Natur am Feldberg soll erweitert werden.

Große Freude herrscht im Naturpark Südschwarzwald über die Beschlüsse des Landtags von Baden-Württemberg in seinen Beratungen zum Doppelhaushalt 2020/2021. „Mit den zusätzlichen Mitteln von über 2 Mio. Euro für die Arbeit im Naturpark Südschwarzwald ist es uns möglich, unsere Projektarbeit in den kommenden Jahren noch wirkungsvoller zu gestalten. Wir sehen darin einerseits eine wohltuende Wertschätzung des Landes und insbesondere der Landtagsabgeordneten der Region sowie andererseits Ansporn, den ländlichen Raum weiterhin kraftvoll voranzubringen“, so der Geschäftsführer des Naturparks Südschwarzwald Roland Schöttle.

Im Finanzpaket für den Naturpark Südschwarzwald stehen als wichtigster Posten die Finanzierung der Planungskosten für die dringend notwendige Erweiterung des Naturparkzentrums Haus der Natur am Feldberg in Höhe von 1 Mio. Euro. Die Nachfrage nach Bildungsangeboten von Naturpark und Naturschutzzentrum Südschwarzwald hat stetig zugenommen, so dass die bestehenden Räumlichkeiten seit längerer Zeit nicht mehr ausreichen.

Das im Jahr 2019 erfolgreich gestartete Projekt „Naturpark-Kochschule“ kann fortgeführt und ausgebaut werden. Der Landesregierung ist das Thema Ernährungsbildung besonders wichtig. In der mobilen Naturpark-Kochschule werden Kinder und Erwachsene für regionale und gesunde Ernährung begeistert und in die nötigen Handgriffe der Zubereitung eingeführt.

Auch für die Kleinsten im Naturpark wird es ein neues Angebot geben. Aufbauend auf das Erfolgsprojekt „Naturpark-Schule“ werden im Jahr 2020 die ersten „Naturpark-Kindergärten“ entstehen. Hierbei geht es um die Vermittlung von ersten Kenntnissen aus Natur und Kultur.

„Bauwerk Schwarzwald“, das Kompetenzzentrum für Baukultur, Handwerk und Design, wird im Jahr 2020 mit Landesgeldern aus der Holzbauoffensive an den Start gehen. Ziel ist die Förderung einer regionalspezifischen Bau- und Handwerkskultur. Die Gründung des geplanten Vereins wird im Frühjahr stattfinden. Bereits 70 regionale Firmen, Kommunen und Akteure haben ihre Gründungsmitgliedschaft zugesagt.

Naturparkarbeit leistet auch einen Beitrag zur Abmilderung der Folgen des Klimawandel. Mit dem Projekt „Landschaft als Wasserspeicher“ werden ökologische und technische Maßnahmen untersucht und in der Folge beispielhaft umgesetzt. So soll unter anderem der Wasserüberschuss des Winterhalbjahrs in der Trockenphase des Sommerhalbjahres für Pflanzen verfügbar gemacht werden.

Alle Informationen zum Naturpark Südschwarzwald, seinen Aufgaben, Zielen und Projekten finden sich unter www.naturpark-suedschwarzwald.de.

Bildnachweis:
Bild 1: Das Projekt Naturpark-Kochschule soll Kinder und Erwachsene für regionale und gesunde Ernährung begeistern. © Sebastian Schröder-Esch
Bild 2: Das Haus der Natur, gefragtes Umweltbildungszentrum am Feldberg, soll in den kommenden Jahren die dringend notwendige Erweiterung erhalten. © NAZ Südschwarzwald

Download einer Datei



veröffentlicht: Mi, 18.12.2019
> Übersicht > Land stärkt Naturpark Südschwarzwald in den kommenden Jahren
Impressum | Datenschutzerklärung