Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Brunch auf dem Bauernhof © Peter Mesenholl
> Übersicht > Gemeinsames Kochen mit der Naturpark-Kochschule: Minister und Abgeordnete des Landes zu Gast im Haus der Natur


Gemeinsames Kochen mit der Naturpark-Kochschule: Minister und Abgeordnete des Landes zu Gast im Haus der Natur

Feldberg – Am Mittwoch, 7. August 2019, waren Minister Peter Hauk MdL sowie die Abgeordneten Dr. Patrick Rapp MdL und Ulli Hockenberger MdL zu Gast in der Geschäftsstelle des Naturparks Südschwarzwald. Anlass der Zusammenkunft am Feldberg war die Besichtigung des 2019 im Südschwarzwald gestarteten Projekts Naturpark-Kochschule.

Im Zuge ihrer Sommerreise besuchten Minister Peter Hauk MdL sowie die Abgeordneten Dr. Patrick Rapp MdL und Ulli Hockenberger MdL das Haus der Natur am Feldberg. Begrüßt wurden die Gäste nicht nur von der Vorsitzenden des Naturparks Landrätin Marion Dammann, dem Naturpark-Geschäftsführer Roland Schöttle und dem stellvertretenden Leiter des Naturschutzzentrums Südschwarzwald Hubertus Ulsamer, sondern auch von fleißigen Kindern, die sich auf tatkräftige Unterstützung beim Zubereiten von regionalen Leckerbissen im mobilen Ernährungsbus der Naturpark-Kochschule freuten.

Mit sonniger Stimmung versammelten sich die Teilnehmenden trotz des trüben Wetters gegen 16 Uhr um den mobilen Ernährungsbus, während die kleinen Köchinnen und Köche der Naturpark-Kochschule im Inneren bereits emsig ihre Nasen in die regionalen und saisonalen Rezepte steckten. Die Vorsitzende des Naturparks, Landrätin Marion Dammann, bezeichnete das Projekt als eine Herzensangelegenheit, mit welcher der Naturpark Südschwarzwald ganz gezielt eine Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Ernährung, Nachhaltigkeit und Regionalität anstrebe. Ziel des Projekts, das mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg finanziert wird, ist es, Kinder und Familien für die Wichtigkeit einer regionalen und nachhaltigen Ernährung im Alltag zu sensibilisieren. Besucht werden die Naturpark-Schulen und Naturpark-Märkte im Südschwarzwald sowie ausgewählte Messen im Land. Insgesamt soll das Projekt jährlich rund 700 Kinder an den Naturpark-Schulen und bis zu 70.000 Menschen an den Naturpark-Märkten erreichen.

Mit tatkräftiger Unterstützung der zertifizierten Kochschul-Ernährungsberaterin Anne Rausch, Minister Hauk und den Abgeordneten Rapp und Hockenberger wurde während des Besichtigungstermins fleißig geschnitten, gewogen und gemixt, bis jedes Kind stolz seine selbstgemachten und von Hand etikettierten Leckereien mit nach Hause nehmen durfte. Den Erwachsenen überreichten die kleinen Köchinnen und Köche ebenfalls ein selbstgemachtes „Versucherle“. Hierbei gilt: auch nach dem Verzehr der regionalen Leckereien bleibt den teilnehmenden Kindern das mit Spaß erworbene Wissen zu regionaler Ernährung, Resteverwertung sowie gemeinsamer Esskultur erhalten. „Nachhaltigkeit und regionale, gesunde Ernährung sind Themen, die wir alle täglich auf den Tisch bringen sollten“, sagte Minister Hauk. Es sei deshalb wichtig, diese Botschaft bereits den Schülerinnen und Schülern nahezubringen. Wer von klein auf gelernt habe, dass Obst und Gemüse nicht nur gesund und lecker, sondern auch in bester Qualität beim Bauern um die Ecke erhältlich seien, der werde im Erwachsenenalter nicht darauf verzichten wollen.

Alle Informationen zu dem Projekt finden sich unter www.naturpark-kochschule.de.

Infobox Naturpark
Der Naturpark Südschwarzwald wurde 1999 gegründet und ist mit seinen 394.000 Hektar derzeit der größte Naturpark Deutschlands. 115 Gemeinden, 5 Landkreise und 1 Stadtkreis sind Teil davon sowie Vereine, Verbände, Unternehmen und Privatpersonen. Der Naturpark wird von einem breiten ehrenamtlichen Engagement getragen und versteht sich als „Werkstatt regionalen Handelns“. Gemeines Ziel mit seinen Mitgliedern und Partnern ist die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raumes sowie der Erhalt der historisch gewachsenen Kulturlandschaft im Südschwarzwald. Dank der Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg, die Lotterie Glücksspirale und die EU können Projekte in den Handlungsfeldern Nachhaltiger Tourismus, Sport, Erholung und Gesundheit, Naturschutz und Landschaftspflege, Regionalvermarktung, Land- und Forstwirtschaft, Klimaschutz und Klimaanpassung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Architektur und Siedlungsentwicklung sowie Tradition und Kultur umgesetzt werden.
Alle Informationen, Angebote und Termine finden sich unter www.naturpark-suedschwarzwald.de.

Bildnachweis (© Naturpark Südschwarzwald)
Gemeinsames Zubereiten von regionalen Leckerbissen im mobilen Ernährungsbus der Naturpark-Kochschule: Minister Peter Hauk MdL mit den Abgeordneten Dr. Patrick Rapp MdL und Ulli Hockenberger MdL (von rechts).


> mehr Informationen

Download einer Datei

> PI Ministertermin Naturpark-Kochschule im Haus der Natur (PDF, ca. 158 KB)

veröffentlicht: Mi, 07.08.2019
> Übersicht > Gemeinsames Kochen mit der Naturpark-Kochschule: Minister und Abgeordnete des Landes zu Gast im Haus der Natur
Impressum | Datenschutzerklärung