Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Das Kolleg St. Sebastian in Stegen © Käflein
 
 

Kolleg St. Sebastian (Stegen)

Das Kolleg St. Sebastian ist eine Schule mit der 820 Schülerinnen und Schülern und 80 Lehrkräften in Trägerschaft der Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg. Das Einzugsgebiet des Kollegs erstreckt sich auf das gesamte Dreisamtal, die angrenzenden Hochschwarzwald-Gemeinden und die östlichen Stadtteile von Freiburg. Ökologische Zusammenhänge aus dem Blickwinkel Bewahrung der Schöpfung verstehen zu lernen, ist in den Unterrichtsfächern Religion, Biologie/Naturphänomene/Technik (BNT), Wirtschaft/Berufs- und Studienorientierung (WBS) sowie Gemeinschaftskunde integraler Bestandteil.
Dies kann anhand von zwei Beispielen veranschaulicht werden:

Schwarzwaldwoche
Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 erleben im Sommer eine Projektwoche zum Thema Schwarzwald. Diese wurde vor zehn Jahren in unser Schulkonzept implementiert und ist ein Höhepunkt im Schuljahr. Verschiedene Fächer beleuchten unter verschiedenen Aspekten das große Thema Schwarzwald. Am Ende der Woche erhalten die Schülerinnen und Schüler eine bunte Sammlung verschiedenster Aspekte zum Thema Schwarzwald. Einige Monate später beim Sebastiansfest, dem Fest zu Ehren des Schulpatrons, wird die Schwarzwaldwoche durch das perfekt passende Theaterstück („Das kalte Herz“ von Frau Gack) abgerundet.

Nachhaltige Energiegewinnung
In den zurückliegenden Jahren wurden die fünf Schulgebäude energetisch immer wieder teilsaniert, von der Westfassade des KG A bis zur demnächst abgeschlossenen Sanierung des Pater-Middendorf-Hauses.
Es ist gelungen, alle Nutzerinnen und Nutzer der Gebäude auf dem Areal des Kollegs St. Sebastian von einem Nahwärmeprojekt zur Versorgung mit Heizung und Warmwasser zu überzeugen. Statt wie zuvor mit fünf Ölbrennern mit über einem Megawatt Leistung wird die Wärme wird nun über einen 250kW-Pelletkessel in Kombination mit einer 80m²-Solarthermieanlage erzeugt. Beide speisen einen großvolumigen Pufferspeicher und kommen dadurch mit einer wesentlich geringeren Nennleistung aus. Noch lange verwertbare Technik wurde nachhaltig weiterverwendet. Das gesamte Steuerungssystem wird per Fernwartung von der Firma EWS aus Schönau überwacht.
Das Ergebnis: Eine zentrale Wärmeversorgung zu 99 Prozent durch erneuerbare Energien und eine Nahwärmeversorgung statt fünf dezentraler Wärmeerzeuger mit fossilen Brennstoffen. Das Kolleg St. Sebastian hat somit zum Thema nachhaltige Energiegewinnung viel Unterrichtsmaterial direkt vor Ort.

Zusätzliche Informationen

Spannend ist, dass drei Naturpark-Schulen (Sommerbergschule Buchenbach, Urban-Heim-Schule St. Märgen und Abt-Steyrer-Schule St. Peter) zum direkten Einzugsgebiet gehören. So können Aspekte und Gedanken der Naturpark-Schulen aus den Grundschulen aufgegriffen und weitergeführt werden.

Umgebung

Die Schule in der Gemeinde Stegen befindet sich auf der Sonnenseite des Dreisamtals vor den Toren Freiburgs und ist eingerahmt von den Ausläufern des Hochschwarzwaldes. Die Schule liegt auf etwa 400 Höhenmetern in einem Parkgelände. Der Park bringt die Natur direkt ans Klassenzimmer. Ein Baumlehrpfad mit 28 Baumarten lädt zum Besuch ein. Seerosen, Libellen, Goldfische und vieles mehr besiedeln den Teich. Für Wildbienen gibt es ein Bienenhotel im Schulgarten.


Das Kolleg St. Sebastian mit seiner Parkanlage © Käflein
Kontakt
Kolleg St. Sebastian
Hauptstr. 4
79252 Stegen
Telefon: 07661 9313-0
Fax: 07661 9313-34

Internet