Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Tintenfischpilz © VDN / Werner Thuleweit
> Pilze > Tintenfischpilz

Tintenfischpilz

In der Küche findet man für diesen Sonderling wenig Verwendung. 1910 wurde der Tintenfischpilz (Clathrus archeri) aus Australien nach Europa eingebracht und fand seither auch hier einen passenden Lebensraum. Als Zersetzer von Totholz leistet auch er einen wichtigen Beitrag für die hiesigen Wälder.

Zwischen Juli und September kann man ihn hierzulande finden.

Sein penetranter Geruch nach Aas und seine ungewöhnliche Farbe machen ihn unverwechselbar.

Wichtige Informationen
Speisewert:ungenießbar


Tintenfischpilz © VDN / Werner Thuleweit
> Pilze > Tintenfischpilz
Impressum | Datenschutzerklärung