Felsen-Wanderungen im Südschwarzwald

Lichtinseln im dunklen Wald

Felsen und Blockhalden gehören zum Ursprünglichsten, was der Südschwarzwald zu bieten hat. Durch ihre Erscheinung wirken sie massiv und unzerstörbar. Zugleich reagiert die dort lebende, hoch spezialisierte Tier- und Pflanzenwelt sehr empfindlich auf Störungen von außen, wie z.B. intensive Freizeitnutzung.

Dennoch ist es möglich, einige dieser "steinernen Gedächtnisse" der Natur, die nicht selten von Mythen und Sagen umrankt sind, zu erkunden und zu erwandern. Im Folgenden finden Sie vier Wanderungen, die Sie zu spektakulären Felswänden, beeindruckenden Blockhalden und in tiefe Schluchten führen.

Leben unter extremen Bedingungen

Wenn Sie noch mehr über Felsen und Blockhalden im Naturpark Südschwarzwald, ihre Entstehung, die dort lebende Tier- und Pflanzenwelt oder über Sagen und Mythen erfahren möchten, finden Sie auf der Seite „Felsen und Blockhalden“ weitere Informationen und Bilder sowie auch die spektakulärsten Exemplare mit kurzer Beschreibung als Download.

Schutzbedürftig

Felsen und Blockhalden sind nach dem Naturschutzgesetz "besonders geschützte Biotope". Bitte betreten Sie bei Ihren Wanderungen nicht die Blockhalden und Felsköpfe und respektieren Sie Brutzeiten der Vögel. Die "10 goldenen Regeln im Einklang mit der Natur" finden Sie auch in der Broschüre "Felsen und Blockhalden", die Ihnen in der Infobox auf dieser Seite zum Download zur Verfügung steht.

Feldseewand

Broschüre "Felsen und Blockhalden"

Deckblatt Broschüre: Felsen und Blockhalden

Broschüre „Felsen und Blockhalden“ als PDF herunterladen

Felsen-Wanderungen

Sortieren nach: