Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versieVersione italianaVersión en españolRussian versionChinese version
Bauernhausmuseum Schneiderhof © Jürgen Kammerer

Anmeldung zur Abschlussveranstaltung

Zum Abschluss des Projektes „Baukultur und Tourismus“ möchten wir alle Akteure am 2. Dezember 2019 von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr zu einer Abendveranstaltung in das Haus der Natur am Feldberg einladen.

Das Forschungsfeld „Baukultur und Tourismus – Kooperation in der Region“ erprobte mit sieben Modellregionen, eine davon die Region Südschwarzwald, wie die Kooperation von Baukultur und Tourismus im ländlichen Raum gestärkt werden kann und welche Werkzeuge dafür gewinnbringend sind. Mit der Abschlussveranstaltung wollen wir einen Blick auf die Arbeitsergebnisse werfen und auch einen Blick in die Zukunft wagen.

Das Programm finden Sie hier als PDF-Download.

Parkhinweis: Da vor dem Haus der Natur nicht ausreichend Parkplätze zur Verfügung stehen, möchten wir Sie bitten, die Parkmöglichkeiten im Parkhaus am Feldberg in Anspruch zu nehmen.

Anmeldeschluss zur Veranstaltung ist der 17. November 2019.
Anrede
Name*
Vorname*
Organisation/Ort/Institution*
Straße*
PLZ und Ort*
Telefon*
E-Mail*
Sollten Sie mehrere Personen anmelden, füllen Sie bitte für jede Person das Formular separat und mit eigener E-Mail-Adresse aus.
Veranstaltungsort
Naturpark Südschwarzwald
Haus der Natur
Dr.-Pilet-Spur 4
79868 Feldberg
* Pflichtfelder

Baukultur und Tourismus

Die Baukultur im Schwarzwald prägt die Ausstrahlung der ländlichen Region und verleiht ihr ein unverwechselbares Gesicht. Für Einheimische ist die ländliche Baukultur Heimat und Identität, für Touristen hat sie einen hohen Wiedererkennungswert und macht den Schwarzwald als Urlaubsdestination attraktiv. Beide Themen – Baukultur und Tourismus – werden in dem vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit geförderten Forschungsprojekt "Baukultur und Tourismus – Kooperation in der Region" miteinander verknüpft.

Insgesamt wurden sieben Modellvorhaben in ganz Deutschland ausgewählt, welche ein gemeinsames Ziel verfolgen, nämlich baukulturelle und touristische Potenziale in der eigenen Region zu erkennen und weiterzuentwickeln. Der Naturpark Südschwarzwald ist eines der Modellvorhaben. Gemeinsam mit der Schwarzwald Tourismus GmbH und der Architektenkammer Baden-Württemberg Kammerbezirk Südbaden erarbeitet der Naturpark Angebotsbereiche, welche Impulse für regionaltypische Baukultur setzen.

Das Projektvorhaben umfasst die Konstituierung des Netzwerks „Regionale Baukultur und Tourismus Südschwarzwald“ mit Etablierung der drei Arbeits- und Angebotsbereiche

  • Gestaltungsberatung
  • Gastronomiecoaching
  • Schwarzwaldhöfe.

In Kooperation mit regionalen Akteuren aus Architektur, Handwerk, Landwirtschaft und Tourismus werden die Inhalte dieser Bereiche erarbeitet. Laufzeit des Projekts ist von Januar 2017 bis Dezember 2018.

Aktuelles aus dem Projekt

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über Veranstaltungen und Neuigkeiten zu dem Projekt "Baukultur und Tourismus".

Die vollständigen Presseinformationen finden Sie im Bereich "Presse".
  • Erfahrungsaustausch zur zukunftsfähigen Bau- und Tourismuskultur
    Der Südschwarzwald ist eine von bundesweit sieben ausgewählten Modellregionen, die sich am Bundesforschungsprojekt „Baukultur und Tourismus – Kooperation in der Region“ beteiligen. Vom 22. bis 23. März waren alle Modellregion aus der Bundesrepublik, Vertreter des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raum-forschung (BBSR) sowie die begleitende Forschungsassistenz zu Besuch im Südschwarzwald. Bei einer Erfahrungswerkstatt wurde der Projektverlauf in den einzelnen Regionen reflektiert und die weitere Entwicklung anvisiert. Die Vision für den Schwarzwald ist die Gründung eines Schwarzwald_Instituts.
  • Exkursion "Gastgeber treffen Gastgeber"
    Am 18. Juni 2018 führten die Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammerbezirk Freiburg, die Schwarzwald Tourismus GmbH und der Naturpark Südschwarzwald für Hoteliers und Gastronomen aus dem Schwarzwald eine Exkursion zu vier ausgesuchten Hotels in der Region durch. Ziel war eine Besichtigung hervorragender baulicher Beispiele in Hinblick auf die architektonische Gestaltung im Um- und Neubau.
  • Gastgeberseminar in der Architektenkammer Freiburg
    Die Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammerbezirk Freiburg, die Schwarzwald Tourismus GmbH und der Naturpark Südschwarzwald führten als gemeinsame Veranstaltung am 12. November 2018 für Hoteliers, Gastronomen und Betreiber von touristischen Betrieben aus dem Schwarzwald ein Gastgeberseminar durch. Neben Vorträgen über die Förderprogramme ELR und LEADER wurde im Rahmen eines Workshops über Gestaltung diskutiert.
  • Gastgeber-Magazin – bauen, renovieren, einrichten
    Im Juni 2019 ist das Gastgeber-Magazin erschienen. Besitzern von Gasthäusern, Hotels, Ferienwohnungen etc. gibt es spannende Impulse für schwarzwaldtypisches Bauen, Renovieren und Einrichten der eigenen Betriebe. Des Weiteren wird ein Blick auf die regionaltypischen Eindachhöfe und Baumaterialien geworfen sowie Tipps zu Fördermaßnahmen und energieeffizientem Bauen gegeben.
Impressum | Datenschutzerklärung