Badischer Riesenregenwurm

Der Badische Riesenregenwurm (Lumbricus badensis) ist ein Endemit der natürlichen Fichtenwälder des Hochschwarzwaldes. Er kommt weltweit nur in der Region zwischen Feldberg, Belchen und Wiesental oberhalb von 1.000 m vor. Unter den Regenwürmern Europas ist er mit bis zu 60 cm Länge und 25-35 g Gewicht ein echter Riese, der in bis zu 2,5 m tiefen Wohnröhren lebt. Von der Oberfläche zieht er sich zum Fressen organisches Material in die Röhre und trägt so zur Humusbildung und Durchmischung des Bodens bei. Für den Fuchs oder die Eule ist er ein beliebtes Beutetier. Am Belchen wurde ein sehenswerter Riesenregenwurm-Erlebnispfad eingerichtet.

Infos zum Belchenerlebnisweg "Regenwurmpfad" finden Sie auf der Website vom Belchenland im Naturpark Südschwarzwald.

Themen:


Der Badische Riesenregenwurm ist ein Endemit der natürlichen Fichtenwälder des Hochschwarzwaldes.