Blockhalde Hohriese

Oberrieder Tal

Quelle: © M. Lüth

Das Gewann Hohriese im Oberrieder Tal trägt seinen Namen von einer langen Riese - eine Art Rutschbahn -, auf der früher Baumstämme aus den steilen Hängen zu Tal gebracht wurden. Die dortige Blockhalde (gegenüber dem Wohnplatz Hinterer Schneeberg), ist berühmt, weil hier der arktisch-alpine Rollfarn (Cryptogramma crispa) als Glazialrelikt in der offenen Halde vorkommt. Leider wurde aus Unkenntnis der Situation eine Waldstraße quer über die Halde geführt. Das dafür eingebrachte Material hat die Ökologie der Halde irreversibel geschädigt. Einige Bereiche der Halde sind jedoch noch erhalten und auch der Rollfarn konnte sich (wenn auch in verringerter Anzahl) halten. Die Waldstraße bietet die Möglichkeit, mitten auf eine Blockhalde zu kommen. Zwar sieht man von Nahem nur den gestörten Teil, am Wegrand kann man zwischen den Steinblöcken jedoch den Rollfarn im Detail bewundern.

Gemeindegebiet

Oberrieder Tal
79254 Oberried