Auf den Spuren der Eiszeit

Anspruchsvolle Tour mit technischen Leckerbissen abseits der (touristischen) Hauptrouten

Startpunkt dieser Tour ist Todtmoos. Wir beginnen mit einem Anstieg zur St. Antoni-Kapelle. Nach der Kapelle fahren wir weiter zum Weißenbach, woe uns – nach 300 m auf der Landstraße – eine technisch anspruchsvolle Anfahrt nach Präg erwartet. Am Prägbach entlang nach Gschwend können wir für den langen Aufstieg nach Herrenschwand Kräfte sammeln. Reizvolle Ausblicke bieten sich uns auf dem Weg nach Häg-Ehrsberg.Dort erschließt sich uns die Querung des vom Angenbach gebildeten Kerbtales. An dessen Nordhang schlängelt sich der Weg bis Forsthaus. Nun folgt ein steiler und somit mühsamer Anstieg zur St. Antoni-Kapelle. Von dort aus können wir die angenehme Abfahrt zurück nach Todtmoos genießen.

Schwierigkeitsgrad:


  • Auf einen Blick:

Streckendaten

Streckenlänge: 54 km
Höhenmeter: 1400 m Ausgangspunkt: 79682 Todtmoos

Verlauf: Todtmoos – Weißenbach – Präg – Geschwend – Herrenschwand – Vorderholz – Häg – Sonnenmatt – Forsthaus – St. Antoni – Todtmoos

Streckenverlauf herunterladen:
PDF-DateisymbolPDF-Download: "Auf den Spuren der Eiszeit"

GPS-Tourdaten

Höhenprofil:

Nutzerwertung

3.75
Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 3.8 (8 Bewertungen)

Eigene Wertung abgeben

Kommentare zu Auf den Spuren der Eiszeit

Stramme Halbtagstour.

4

Stramme Halbtagstour. Durchgeführt am 22.8.10. nachmittags bei schönem schwülwarmem Wetter.
Erstaunlich viele schöne offene Wegabschnitte zumindest in der ersten Hälfte.
Warum werden keine Singletrails eingebaut? Ich hätte sonst 5 Sterne vergeben.
War mit GPS unterwegs. Die Waypoints könnten dichter sitzen.

Kommentar und eigene Wertung hinzufügen

Felder mit * sind Pflichtfelder

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.