Bauen für den Tourismus

Breggers Schwanen in Bernau_Aussenansicht

Blick auf den "Schwanen" in Bernau (Quelle: Foto Conrads)

Bauen mit Holz hat im Schwarzwald jahrhunderte alte Tradition. Zahlreiche Bauten der jüngeren Zeit erscheinen jedoch weniger zeitgemäß und zukunftsorientiert und sind vielmehr einer stereotypen Vorstellung von traditioneller Schwarzwaldarchitektur verhaftet.

Um diesem Phänomen zu begegnen, wurde 2009 die "Initiative Baukultur Schwarzwald" vom Regierungspräsidium Freiburg und der Architektenkammer im Bezirk Südbaden ins Leben gerufen. Die bisherigen Ideen und Aktionen der Initiative wurden inzwischen weitergetragen. Der Naturpark Südschwarzwald bearbeitet das Thema weiter, andere Akteure haben eine regionale »Clusterinitiative proHolz Schwarzwald« gegründet. Innerhalb der Initiative beschäftigen sich inzwischen Arbeitsgruppen mit verschiedenen Themen.

Broschüre "Baukultur Schwarzwald - Bauen für den Tourismus"

Die Arbeitsgruppe „Bauen für den Tourismus“ hat zu dem Thema eine Broschüre erarbeitet. Deren Mitglieder haben 22 Projekte einvernehmlich ausgewählt, die der Öffentlichkeit als beispielhaft gezeigt werden. Kriterien waren neben dem Funktionalen, dem Regionalen und der Nachhaltigkeit auch soziale und kulturelle Aspekte. Schwerpunkt ist die Altsubstanz, die es als das vorhandene Kulturgut zu bewahren und zu erhalten gilt. Aufgabe ist nun, diese Bauten substanzschonend den heutigen Bedürfnissen anzupassen und zukunftsfähig zu ertüchtigen. In der Broschüre finden sich zudem Beratungsangebote zu den Themen Umbau, Anbau oder Neubau.

Die Broschüre richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit, an Gastronomen und Hoteliers als Bauherren sowie an zukünftige Gäste.

Broschüren

Cover Broschüre Bauen für den Tourismus

Die Broschüre "Bauen für den Tourismus" finden Sie hier als PDF-Download (2,7 MB).

Cover Broschüre Regionale Baukultur und Tourismus

Die Broschüre "Regionale Baukultur und Tourismus" (Februar 2015) zeigt ausgewählte Beispiele aus diesem Bereich, darunter  auch den Naturpark Südschwarzwald (S. 56-61). Die Broschüre finden Sie hier als PDF-Download.